Geschichte von Swiss MX Network

Wie ist Swiss MX Network entstanden?

Während dem 1. Lockdown im April 2020 wurde die Sportwelt überrumpelt und alles stand plötzlich still. Eine Unsicherheit machte sich breit, wird es in diesem Jahr noch möglich sein, Rennen zu bestreiten? Wird es eine Meisterschaft geben können? Und vor allem, wann geht es los?

Ich wollte etwas für die Motocross-Familie tun und hatte die Idee, mit einigen Videos die unangenehme Wartezeit etwas leichter zu machen. Wenn man doch bekannte Rennfahrer/innen sehen kann, steigt die Vorfreude auf bevorstehende Rennen. Ob es Videos auf Instagram geben wird, wusste ich nicht. Schön wäre, wenn man während einer Woche täglich ein solches Video anschauen könnte, dachte ich mir. Die Nachfrage war direkt so gross und das Interesse riesig, dass schlussendlich während 3 Wochen täglich 1-2 Video veröffentlicht werden konnten. Die Reichweite wuchs rasant an. Mir wurde langsam klar, wie gross das Interesse in der MX-Schweiz an einer solchen Seite sein könnte. Plötzlich wurde die Seite in Stories und Beiträgen erwähnt, es folgten der Seite immer mehr und bald waren es schon 1000 Follower. Dies waren meine ersten Schritte als Swiss MX Network. 

1. Logo von Swiss MX Network

 

Weitere Schritte in der grossen Schweizer MX-Familie

Mit einem einfachen, auf dem Handy erstellten Logo, ging es los. Ich wollte eine Seite aufbauen, welche Motocross-Begeisterte da ist. Eine Seite für alle und so das riesige Potential, welches in der Schweiz vorhanden ist, zu verknüpfen. Mit 1000 Follower (Juni 2020) konnte ich dank der grossen Unterstützung von Backyard Racing ein Gewinnspiel mit 3 Souvenir-Sets durchführen. Unglaublich, wie schnell alles wuchs und wie toll die Rückmeldungen waren. Dies motivierte mich sehr, weiter zu machen und weitere Projekte zu planen. 

Im Juli 2020 stand endlich ein Rennen an. In Zuckenriet durfte ich den SJMCC begleiten und Marco Isler gewährte mir einen Einblick bei den Kleinsten. Am Renntag durfte ich mit Lisa und Ben mitfiebern. Es entstanden tolle Fotos und Interviews. Ich danke euch ganz herzlich, es war ein eindrücklicher und interessanter Tag. 

Es gab kein Tag, an welchem ich nicht markiert wurde oder News aus der Schweiz teilen durfte. Im August ging Swiss MX Network in Beggingen zum ersten Mal live. Dadurch konnte alle, welche nicht selber dabei sein konnten, via Instagram direkt auf der Crosspiste sein.

Nach dem tollen Rennen in Frauenfeld folgte die nächste Verlosung. Factoryparts stellte mir eine 100% Armega Brille zur Verfügung. Auf diese Verlosung folgten Verlosungen der Adventskalender von Fiteluxe und Ochsner AG. Für den Dezember plante ich einen Adventskalender, bei welchem täglich ein neuer Gewinn wartete. Während den Advents-Tagen nahmen tausende Personen an den täglichen Verlosungen teil. Einfach toll, wie die verschiedenen Anbieter aus der Schweiz für die ganze Motocrossfamilie Gewinne zur Verfügung stellten. 

 

Neues Logo und Monday Evening Talk

Joel von Cinemon meldete sich mit einem Logo-Vorschlag bei mir. Das Logo war schlicht und hatte einen grossen Wiedererkennungswert. Ich wusste direkt, dass es sich dabei um das zukünftige Swiss MX Network Logo handelte. Herzlichen Dank Joel für deine Kreativität und deine Unterstützung. 

Die Saison war mittlerweile vorbei und Trainings nicht mehr vor der Haustür möglich. Die schwierigste Zeit im Jahr stand bevor. Leider geht es noch lange bis es wieder "drop the gate" heisst. Auch in dieser Zeit wollte ich etwas tun und begann mit dem Monday Evening Talk. Montags um 20:00 Uhr ist eine Fahrer / eine Fahrerin live auf Instagram und stellt sich euren eingereichten Fragen in einem Talk. Am 1. Monday Evening Talk war Mike Ernst dabei. Er berichtete von seinem Unfall und der schwersten Zeit seines Lebens. Moto-Perfections präsentierte in der Folge die Talk im Januar. So konnte ein Shirtverkauf umgesetzt und eine Gewinnspiel durchgeführt werden. Im Februar und März wird der Talk zwei weiteren bekannten Namen aus der Schweizer Motocross-Szene präsentiert. Ihr dürft euch freuen :)

 

Wie weiter..?

In der Schweiz gibt es sehr viele tolle Anbieter rund um unseren geliebten Sport. Einzigartige Mechaniker, riesige Shops, kreative Designer, erfahrene Coaches usw. Mit der Erstellung meiner Homepage möchte ich nun alles auf einer Plattform vereinen. Es wird ein Shop wachsen, in welchem ihr Angebote rund ums Motocross und Supermoto finden könnt. An einem Ort, in einem Shop vernetzt. Zudem erhalten Fahrer und Teams eine Möglichkeit, ihre Artikel anzubieten und so ihre Reichweite zu erhöhen. Neben dem Shop findet ihr alle News und Infos rund um Motocross und Supermoto in der Schweiz. An einem Ort werden alle Infos zu den Events ersichtlich sein. 

In Kürze wird es zudem möglich sein, an einem wöchentlichen Workout aus der eigenen Stube teilzunehmen. Es entstehen interessante und lehrreiche Inhalte. Zudem wird die Zusammenarbeit mit den Veranstalter, Verbänden und Teams für die Saison 2021 noch enger - ihr dürft gespannt sein :)

 

Herzlichen Dank an alle, welche diese Seite ermöglichen und mich so grossartig unterstützt haben. Ein grosses Dankeschön für euer Interesse und euren Support.

Liebe Grüsse

Luca - Swiss MX Network

 


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen