Neues Schweizer WM-Team mit Guillod und Brumann

Neues Schweizer WM-Team mit Guillod und Brumann

Die Schweizer Erfolgsstory der vergangenen Jahre im internationalen Motocross wird auch in der kommenden Saison eine Fortsetzung finden. Das neuformierte „iXS hostettler Yamaha MXGP Team“ startet im 2022 mit den beiden Schweizer Piloten Valentin Guillod und Kevin Brumann in der hochkarätigen Motocross-Weltmeisterschaft sowie der sportlich attraktiven Schweizer Meisterschaft.

Das schnelle Duo Guillod und Brumann brennt auf die neue Saison. Valentin Guillod ist mit seinen 29 Jahren ein alter Hase in der internationalen Motocross-Szene, fährt er seit vielen Jahren erfolgreich in der Weltmeisterschaft und gewann im Jahr 2021 beide Schweizer Meistertitel. Erstmals in der Geschichte des MX holte sich mit Valentin Guillod sowohl in der MX2 als auch in der MX Open Klasse ein Fahrer beide Titel.

Der 17-jährige Kevin Brumann aus dem Kanton Aargau ist bereit für sein zweites Jahr in der heiss umkämpften MX2-Klasse. „Ich bin sehr motiviert und freue mich auf das neue Team mit Valentin Guillod“, so der Ehrendinger Yamaha-Pilot. „Mein Ziel ist es zu zeigen, was ich kann, und verletzungsfrei zu bleiben. In der MX2-WM möchte ich gern in die Top 15 fahren und wenn es geht, auch ein paar Top 10-Resultate erzielen.“ Neben der WM ist für „Brumi“ geplant, auch in der Schweizer Meisterschaft einige Rennen zu bestreiten, sofern es keine Terminkonflikte mit dem Weltmeisterschaftskalender gibt.

Der Westschweizer Valentin Guillod wird auch im Jahr 2022 die Schweizermeisterschaft in den Kategorien MX2 sowie MX Open bestreiten und darüber hinaus sämtliche WM-Läufe in der MXGP-Klasse, die sich nicht mit der Schweizer Serie überschneiden.

Unterstützung durch iXS, hostettler und Yamaha

Zuständig als Manager für das „iXS hostettler Yamaha MXGP Team“ ist Daniel Zollinger. „Es freut mich, dass wir mit dem neuen iXS hostettler Yamaha MXGP Team auf eine gute Mischung zwischen Jugend und Erfahrung zählen können. Für die grosse Unterstützung der hostettler group, der Marken iXS und Yamaha sind wir sehr dankbar." Mit dem erfahrenen Valentin Guillod und dem jungen, aufstrebenden Kevin Brumann wird eine interessante Fahrerpaarung ab 2022 an den Start gehen. Die bestehenden Strukturen des Teams werden, wie in der Vorsaison weitergeführt, weil sie sich bestens bewährt haben.“ Bewährt, ja schon Tradition hat auch die Zusammenarbeit hostettler und Yamaha sowie das Engagement im Motorradrennsport on- wie auch offroad.

 

Die Pressemitteilung wurde von Zoé Brumann, iXS hostettler Yamaha MXGP Team, verfasst. Vielen Dank :)


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen