MX Handel Racing - Berg- und Talbahn in Gaildorf

MX Handel Racing - Berg- und Talbahn in Gaildorf

ADAC MX Masters in Gaildorf am 30. & 31. Juli 2022


Wie die Überschrift bereits sagt, darf die Strecke in Gaildorf durchaus auch als Berg- und Talbahn bezeichnet werden - die Ups und Downs machten sich auch bei einigen der Fahrer von MX Handel Racing bemerkbar.


Der jüngste Fahrer des Teams, Travis Leok, zeigte sich mit seinem Wochenende im Junior Cup 85 nicht ganz zufrieden. Der junge Este hatte sich ein Top-Ten- Resultat erhofft, denn den Speed dafür zeigte Travis, doch Stürze in beiden Rennen verhinderten das gewünschte Ergebnis: „Ich hätte gerne ein Top-Ten- Ergebnis gehabt, denn ich glaube daran, dass ich dort hin gehöre. Die Rennen in dieser stark besetzten Serie helfen mir dabei mich zu verbessern, so zeigte ich im ersten Rennen nach dem Sturz noch exzellenten Speed.“


In der nächst höheren Hubraumklasse kämpfte Sebastian Leok das gesamte Wochenende mit dem Track. Im Endeffekt verhinderten zwei fette Stürze ein gutes Ergebnis, doch Leok junior schätzt sich glücklich ohne größere Blessuren davon gekommen zu sein: „Das war aufgrund der Stürze ein schwieriges Wochenende für mich. Ich bin froh, dass mir nichts passiert ist und freue mich auf die weiteren Rennen beim ADAC.“


Lyonel Reichl musste nach einem tollen Zeittraining mit Rang acht gleich nach dem ersten Gatterfall heftig einstecken, denn der Schweizer wurde in einen Startcrash verwickelt und unter einem Bike eingeklemmt. Als er endlich befreit war startete die Aufholjagd, die aufgrund eines riesen Abstands auf Rang 30 endete. Bei beiden Rennläufen am Sonntag lief es für Lyonel deutlich besser und er knüpfte mit den Positionen neun und sieben an sein starkes Trainingsergebnis an: „Besonders im zweiten Lauf gelangen ein paar tolle Manöver und ich konnte tolle Zweikämpfe gewinnen. Trotz des Nullers reichte es am Ende des Tages für Platz 13.“


Mit Meico Vettik startete auch im Youngster Cup ein talentierter Este für MX Handel Racing: „In den Rennen war ich die ersten Runden etwas zu steif un- terwegs und machte mir das Leben schwer. Zum Glück fand ich danach etwas Speed und wurde jeweils Siebter - dennoch tat ich mich auf der Strecke schwer und konnte nicht mein ganzes Potential abrufen.“


Als erfahrenster Pilot im Team hat Tanel Leok bereits unzählige ADAC-MX- Masters-Runden auf dem MX-Buckel, doch aktuell kämpft der Este noch mit den Nachwirkungen einer Erkrankung. Die nötige Energie für die Rennen auf einer derart anspruchsvollen Strecke wie in Gaildorf fehlt zumindest am Ende der Motos noch etwas: „Es wird von Wochenende zu Wochenende besser und ich taste mich zurück zu meinen 100 Prozent. Langsam aber sicher finde ich zu meinem alten Selbst zurück und kann wieder öfters auf dem Bike trainieren. Ich bin Gesamtzehnter geworden, was absolut in Ordnung ist.“

 

Masters
Tanel Leok
Gesamt 10, Meisterschaft 10

Youngster Cup
Meico Vettik
Gesamt 11, Meisterschaft 32

Junior Cup 125
Lyonel Reichl Gesamt 13, Meisterschaft 15
Sebastian Leok Gesamt 36, Meisterschaft 33

Junior Cup 85
Travis Leok
Gesamt 14, Meisterschaft 21

 

Die Pressemeldung des Teams MX Handel Racing zum ADAC MX Masters in Gaildorf wurde von Andrea Schon verfasst, die Bilder sind von Ralph Marzahn.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen