Motocross Wintertraining in Sardinien mit MX Coaching Vorarlberg

Motocross Wintertraining in Sardinien mit MX Coaching Vorarlberg

Vor 8 Jahren hat Alex Andreis begonnen, Motocross-Lehrgänge in ganz Europa anzubieten. Seit 4 Jahren finden die Motocross-Camps in Sardinien statt. Da verfügen sie über eine eigene 30ha Campinganlage direkt am Meer. Die Anlage verfügt 50 Mobilheime, einen eigenen Golfplatz, Tennisplatz, Fussballplatz, Kayak-Verleih, Waschplatz, Werkstatt usw. Im Umkreis von 1h15min können sie auf über 12 Strecken zurückgreifen, welche grösstenteils in Privatbesitz sind oder gepachtet werden. Aufgebaut sind die Camps so, dass sie sich für jedes Leistungsniveau eignen. Willst du das Camp mit einem Urlaub verbinden? Kein Problem, in der Nähe hat es viele Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten. Wer das Camp für ein professionelles Training nutzen möchte, findet alles was es braucht: Werkstatt, eigenes Fitness-Studio und einen eigenen Physiotherapeuten im Camp.

 

Ein Trainingstag startet mit Frühsport mit dem eigenen Physiotherapeuten, im Anschluss geniesst man das Frühstück. Nach dem Frühstück geht es auf die Strecke, auf welcher Techniktrainings, Speedtrainings, Starttrainings und Rennsimulationen stattfinden. Am Abend kann man den Trainingstag Revue passieren lassen, Erfahrungen austauschen und den Tag ausklingen lassen. Dies bei einem gemeinsamen Essen in der Gruppe oder im Restaurant des Camps.

Alex Andreis wird bei den Camps durch ein Trainerteam unterstützt, mit welchen er seit mehreren Jahren zusammenarbeitet. Zum Trainerteam gehört Stephan Einsiedler (FMS Inter MX-Open), Manuel Geiger (FMS Inter MX2) und Dennis Hijmering (Physiotherapeut und leidenschaftlicher Motocross-Fahrer).

Willst auch du von den Erfahrungen und dem Rundum-Erlebnis im Camp profitieren? Dann melde dich bei Alex Andreis oder unter seiner Coachingseite @mxcoachingvlbg. Weitere Infos findest du auf der Homepage: www.mxcoaching-vorarlberg.com/sardinien

Durchgeführt werden 3 Blöcke:

Block 1: 27.12.-06.01. (bereits ausgebucht)

Block 2: 03.01.-14.01.

Block 3: 08.01.-15.01.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen