Medienmitteilung iXS MXGP Team zu Kevin Brumann #87

Medienmitteilung iXS MXGP Team zu Kevin Brumann #87

Das iXS MXGP Team informiert über das vergangene Rennwochenende in Oss NL und den Zustand von Kevin Brumann:

 

Pressemitteilung MXGP Oss (NL): Keine Rennen für Kevin Brumann!

Motocross-GP Nr. 4 im holländischen Sand brachte kein Glück für das iXS MXGP Team mit dem erst 17jährigen Schweizer Yamaha-Piloten Kevin Brumann.

Voller Vorfreude war „Brumi“ nach Oss gereist, um sein Comeback in der MX2-Weltmeisterschaft nach dem Sturz beim zweiten WM-Lauf in England zu feiern. Doch das Vorhaben musste abgebrochen werden, zu stark waren die Schmerzen nach dem Zeittraining der MX2-Klasse am Rennsonntag. „Im Vorfeld zu Oss hatte Kevin erfolgreich in Lommel trainiert. Auch nach dem Freien Training sah es noch ganz gut aus, doch schon in der ersten Runde beim Zeittraining gab es für Kevin wieder einen Schlag auf das verletzte Steissbein“, schilderte Team-Manager Daniel Zollinger die Situation. „Kevin hat vor Schmerzen geschrien, es aber trotzdem versucht. Er konnte aber keine wirklich schnelle Runde fahren. Platz 25 im Zeittraining war trotzdem beeindruckend. Das zeigt, was in unserem jungen Fahrer für ein Potential steckt. An einen Start bei den Rennläufen war aber nicht zu denken, da es einfach nicht möglich war unter diesen Umständen über eine Renndistanz von mehr als 30 Minuten zu fahren.

Kevin wird sich jetzt einer intensiven Therapie unterziehen und wir hoffen, dass er bald wieder zu 100 % fit ist."

 

 

Press release MXGP Oss (NL):

No race for Kevin Brumann! Motocross GP No. 4 in the dutch sand had no luck for the iXS MXGP Team with the 17 year old Swiss YamahaRacer Kevin Brumann.

“Brumi” traveled to Oss full of energy to celebrate his comeback in the MX2 World Championship after crashing hard at the second round of the World Championship in Great Britain. But the project had to be canceled, the pain after qualifying for the MX2 class on Sunday was too much. „Before Oss, Kevin had successfully practiced in Lommel. Even after the free practice here it still looked pretty good, but in the first lap during time qualifying there was another hit to the injured coccyx for Kevin”, team manager Daniel Zollinger described the situation. “Kevin screamed in pain but tried anyway. But he couldn't do a fast lap. 25th place in qualifying was still impressive. That shows what potential our young racer has. A start in the races was unthinkable, as it was simply not possible to go over a race distance of more than 30 minutes under these circumstances.

Kevin will now undergo intensive therapy and we hope that he will be 100% fit again soon."

 

Pictures © by iXS MXGP Team


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen