Kevin Brumann punktet bei Motocross-WM in Teutschenthal!

Kevin Brumann punktet bei Motocross-WM in Teutschenthal!

Der 17-jährige Aargauer Kevin Brumann hatte am vergangenen Wochenende die reizvolle Aufgabe, auf einer der schwierigsten Motocross-Strecken der Welt zu bestehen. Der Talkessel von Teutschenthal gilt zurecht als harter Prüfstein für alle WM- und EM-Piloten, die mit etlichen Sprüngen gespickte Hartbodenstrecke ist ebenso schnell wie technisch anspruchsvoll und verzeiht keine Fehler.

Für „Brumi“, der die Motocross-Weltmeisterschaft für das „iXS MXGP Team“ fährt, welches von der hostettler group Sursee unterstützt wird, begann der Rennsonntag durchwachsen. Beim morgendlichen Zeittraining stand am Ende Platz 24 zu Buche und damit kein optimaler Startplatz für die beiden anstehenden Rennläufe der MX2-Kategorie.

Als das Gatter zum ersten Lauf fiel, konnte sich Brumann unter den besten 25 Piloten einreihen. Nachdem die hektische erste Runde überstanden war, versuchte der Schweizer sich nach vorn zu orientieren. Doch Kevin hing leider viel zu lang hinter Fahrern fest, die er eigentlich normal passieren kann. Was aber natürlich im Talkessel für alle Fahrer schwer ist. Im Ziel wurde er auf Rang 24 gewertet, damit war der Yamaha-Pilot ganz und gar nicht zufrieden.

Für Kevin hiess es, neue Motivation finden und einen besseren Rennlauf ins Ziel zu bringen. Der Start war bescheiden, das komplette Rennen über kämpfte er um Platz 20 herum und konnte in der Schlussphase diesen Platz und einen WM-Punkt verteidigen.     

Team-Manager Daniel Zollinger war zufrieden, sah aber durchaus Luft nach oben: „Es war kein einfaches Rennen in Teutschenthal, eine sehr schwere Strecke für alle. Kevin hatte sich sehr viel vorgenommen für den GP von Deutschland. Im ersten Lauf konnte man das sehen, aber er verkrampfte sich und deshalb war eine bessere Platzierung nicht drin. In Lauf 2 war sein Speed und der Rhythmus besser und er belohnte sich mit einem Punkt. Am Ende war es dadurch ein versöhnliches Wochenende und das Ziel, in seiner Rookiesaison zu punkten, wurde erreicht. Es ist viel möglich für Kevin und wir arbeiten alle weiter für das große Ziel.“

Der nächste WM-Lauf findet bereits am kommenden Wochenende in Lacapelle-Marival (FRA) statt.

 

 

Kevin Brumann scores points at the MXGP of Teutschenthal! Last weekend, 17-year-old Kevin Brumann from Argovia had the delightful task of competing on one of the most difficult motocross tracks in the world. The Talkessel of Teutschenthal is a tough test for all World Championship and European Championship riders, the hard track with its many jumps is as fast as it is technically demanding and does not forgive any mistakes.  

For "Brumi", who rides the Motocross World Championship for the "iXS MXGP Team", which is supported by the hostettler group Sursee, started the race Sunday with mixed feelings. The qualifying session ended with 24th place, which was not an ideal starting position for the two upcoming races in the MX2 category. 

When the gate fell for the first heat, Brumann was able to get into the top 25 riders. After the hectic first lap was over, the Swiss rider tried to find his way to the front. But unfortunately Kevin was stuck behind riders he could normally pass for far too long. But of course it is difficult for all riders in the valley. At the finish he was classified in 24th place, which the Yamaha rider was not satisfied with at all.  

For Kevin, it was a matter of finding new motivation and bringing a better race to the finish line. The start was modest, he fought around 20th place for the entire race and was able to defend this place and a World Championship point in the final phase.     

Team manager Daniel Zollinger was satisfied, but saw room for improvement: "It was not an easy race in Teutschenthal, a very difficult track for everyone. Kevin had planned a lot for the GP of Germany. You could see that in the first heat, but he cramped up and therefore a better position was not possible. In race 2 his speed and rhythm was better and he rewarded himself with a point. In the end, this made it a forgiving weekend and the goal of scoring points in his rookie season was achieved. There is a lot possible for Kevin and we all keep working for the big goal." 

The next round will take place next weekend in Lacapelle-Marival (FRA).

 

Die Pressemitteilung vom iXS MXGP Team nach dem MXGP in Teutschenthal, verfasst von Zoé Brumann. Die Fotos sind von Eva Szabadfi.

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen