10-10 für Valentin Guillod beim MXGP von Spanien

10-10 für Valentin Guillod beim MXGP von Spanien

Im iXS hostettler Yamaha Zelt herrschte heute beim neunten Stopp der FIM Motocross Weltmeisterschaft 2022, dem Grand Prix von Spanien, reges Treiben. Valentin Guillod nahm zum ersten Mal seit Februar wieder an einem Grand Prix teil und saß an der Seite von Kevin Brumann, der unbedingt den Schwung beibehalten wollte, den er mit einer guten Leistung beim letzten Stopp gesammelt hatte.

Der Einstieg in die Weltspitze kann schwierig sein, aber Guillod fühlte sich auf seiner YZ450F pudelwohl. #92 war das ganze Wochenende über sehr konkurrenzfähig und machte Fortschritte, wenn andere es nicht schafften - er stürmte im ersten Rennen der Königsklasse in die Top Ten und belegte einen sehr starken zehnten Platz. Der letzte Wertungslauf war sogar noch beeindruckender: Er beendete die erste Runde als Fünfzehnter und stürmte dann noch einmal auf den zehnten Platz! Mit 10-10 Plätzen belegte er den zwölften Gesamtrang an diesem Tag. Eine unglaublich beeindruckende Leistung, eine Top-Ten-Platzierung auf dem höchsten Niveau der Welt und ein Beweis für das Können des Teams.

Nach seinem Karriere-Bestwert beim Grand Prix von Sardinien zeigte Brumann in Spanien eine ähnliche Form und fuhr im Qualifying am Samstag auf den elften Platz. Ein seltsames Problem hinderte ihn leider daran, dieses Ergebnis im ersten Lauf des Wochenendes zu wiederholen, aber im zweiten Lauf war er wieder voll da. Leider führte ein kleiner Fehler zu Beginn des zweiten Durchgangs dazu, dass er auf der schwierigen Strecke noch einiges an Arbeit vor sich hatte. Brumann stürmte weiter, um den siebzehnten Platz im 2. Lauf und den zwanzigsten Platz in der Gesamtwertung zu retten. #87 ist immer noch Siebzehnter in der Meisterschaftswertung, hat sich aber den Fahrern vor ihm genähert.

Valentin Guillod und Kevin Brumann werden am kommenden Wochenende beim Grand Prix von Frankreich, der zehnten Runde der FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2022, in Aktion treten. Die Veranstaltung findet am 04. und 05. Juni statt.

Valentin Guillod: "Es war ein wirklich gutes Wochenende! Heute war ein sehr guter Tag. Ich bin sehr glücklich, dass ich 2x den 10. Platz sicher konnte. Ich bin auf einem guten Weg, vor allem, weil ich wieder in den Top Ten bin. Ich hatte das ganze Wochenende über ein wenig zu kämpfen; ich wollte es einfach zu sehr. Insgesamt war es großartig. Das Motorrad funktioniert gut und der Speed kommt zurück. Alles ist positiv!"

Kevin Brumann: "Es war ein hartes Wochenende, aber ich bin zufrieden mit meinem Speed und dass wir es geschafft haben, im zweiten Lauf einige gute Punkte zu holen. Nächstes Wochenende geht es in Frankreich weiter, wir müssen also nicht mehr lange warten und können wieder dahin kommen, wo wir hingehören."

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen